Grünlandtemperatur

Die Grünlandtemperatur (auch Grünlandtemperatur-Summe (GTS) ist eine Temperatursumme, welche den Vegetationsbeginn kennzeichnet. Überschreitet die Grünlandtemperatur-Summe den Wert 200 K, dann spricht die Agrarmeteorologie vom nachhaltigen Vegetationsbeginn. Die Feldarbeit kann nun beginnen. Ab einem Wert von 200 K nimmt der Boden wieder genügend Stickstoff auf und kann diesen auch verarbeiten. Das Wachstum beginnt.

Die Berechnung der Temperatursumme beginnt am 01. Januar. Addiert werden alle positiven Tagesmitteltemperaturen. Im Januar erfolgt zusätzlich eine Gewichtung um den Faktor 0,5, im Februar um den Faktor 0,75. Ab März geht das volle Tagesmittel in die Berechnung ein.

Vergleich zum Vorjahr